Kletterschuhe im Test

Testbericht: Red Chili Stratos

Foto: Volker Leuchsner Kletterschuhe 2017 im Test

Fotostrecke

Bequemer Allrounder, der auch mal härteres Gelände abkann. Die schmale Front, in der die Zehen fast gestreckt stehen, muss aber passen.
Zu den getesteten Produkten
Loading  

Er ist sehr schmal und pointiert, wobei die Spitze leicht zur Fußmitte versetzt ist. Im Schuh steht man bequem, wobei der Stratos weniger satt anliegt als der Octan. Ähnlich wiederum fällt die flache und enge Zehenbox aus, mit der auch in Löchern gut angetreten werden kann. Der Stratos ist steif genug, um kraftsparendes Stehen zu ermöglichen, mit der Form der Spitze kamen aber nicht alle zurecht.

Technische Daten des Red Chili Stratos

Preis: 119,95 Euro
Konstruktion: Schnürer mit Zunge, leicht asymmetrisch, kaum Downturn
Obermaterial : Synthetik + Leder
Sohle: Red Chili RX2
Größen: UK 3 - 12

Komfort

Sensibilität

Präzision

Fazit

Bequemer Allrounder, der auch mal härteres Gelände abkann. Die schmale Front, in der die Zehen fast gestreckt stehen, muss aber passen.

28.06.2015
Autor: Burmester / Stöhr
© klettern
Ausgabe /2015