Kletterschuhe im Test

Testbericht: Ocun Oxi QC (klettern Preistipp)

Foto: Volker Leuchsner Kletterschuhe 2017 im Test

Fotostrecke

Spürbarer Downturn, ziemlich asymmetrisch: Trotz der agressiven Form gelingt der Einstieg in der Oxi QC dank geteilter Zunge gut.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Preistipp

Der Schuh hält in der Praxis, was er optisch verspricht. Er bringt den Druck gezielt auf den großen Zeh, ist hart genug für kleine Tritte und weich genug, um auf Reibung anzutreten. Im steilen Gelände zieht er gut an den Tritten und hookt hinten wie vorne o.k. Mit den beiden Velcros lässt sich der Oxi QC sehr gut am Fuß fixieren.




Technische Daten des Ocun Oxi QC (klettern Preistipp)

Preis: 109,95 Euro
Konstruktion: Velcro, asymmetrisch, mit Downturn
Obermaterial: Synthetik
Sohle: Grippin
Größen: 4-13

Komfort

Sensibilität

Präzision

Fazit

Guter Allrounder, der sich sowohl beim Bouldern als auch beim Klettern kaum eine Blöße gibt und den Geldbeutel schont.

28.07.2017
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2017