Kletterschuhe im Test

Testbericht: Lowa X-Boulder

Foto: Volker Leuchsner Kletterschuh

Fotostrecke

Mit dem X-Boulder bringt Lowa seine bisher schärfste Waffe auf den Markt. Das gilt für Ausstattung und Performance gleichermaßen.
Zu den getesteten Produkten

... dass er nach steilerem Gelände strebt. Der stark asymmetrische und vorgespannte Slipper verfügt über zwei Velcostreifen, die ihn über dem Spann kreuzend prima fixieren, aber auch etwas auftragen. Der gefütterte Schuh sitzt trotz flacher Zehenbox recht komfortabel am Fuß. An Fels und Plastik gibt sich der XBoulder relativ weich und sehr sensibel, ganz kleine, frontal getretene Tritte brauchen aber schon ordentlich Kraft in den Zehen, um nicht wegzuknicken.

Technische Daten des Lowa X-Boulder

Preis: 129 Euro
Konstruktion: Velcro-Slipper, stark asymmetrisch, mit Downturn
Material: Synthetik, Textilfutter (gegen Geruchsbildung behandelt)
Sohlendicke: Vibram XS-Grip, 4 mm
Größen: UK 4 - 12

Komfort

Sensibilität

Präzision

Fazit

Mit dem X-Boulder bringt Lowa seine bisher schärfste Waffe auf den Markt. Das gilt für Ausstattung und Performance gleichermaßen.

08.06.2014
Autor: Burmester / Stöhr
© klettern
Ausgabe /2014