Kletterschuhe im Test

Testbericht: Lowa Falco VCR


Zur Fotostrecke (14 Bilder)

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner
Sehr bequemer Allrounder für lange Klettertage, auch für Einsteiger ein guter Schuh. Für harte Routen gibt es Passenderes.
Zu den getesteten Produkten

Das fängt bei der Fußform an: mittelbreit, relativ gerade – da drückt nichts. Und geht mit der antibakteriellen Fütterung weiter, die Geruchsbildung vermeiden soll. Einsteigen und wohlfühlen ist also angesagt. Die sauber pointierte Spitze knickt allerdings beim frontalen Antreten auf kleinen Tritten etwas stark ab, weil der Schuh insgesamt eher weich ist. Dafür fühlt man sehr gut, wo man steht.

Technische Daten des Lowa Falco VCR

Konstruktion: Slipper mit 3 Velcros, leicht asymmetrisch, kein Downturn
Obermaterial : Synthetik
Sonstiges : Sohle: LC-SuperGrip
Größen: UK 3 - 13, auch halbe Größen

Komfort

Sensibilität

Präzision


Fazit:

Sehr bequemer Allrounder für lange Klettertage, auch für Einsteiger ein guter Schuh. Für harte Routen gibt es Passenderes.

Lowa Falco VCR im Vergleichstest

Kletterschuh-Test 2016 Foto: Magazin klettern

Kletterschuh-Test 2016

Beim Klettern und Bouldern ist die Fußtechnik entscheidender Faktor für Erfolg oder Misserfolg. Damit die Füße ihre Arbeit richtig tun können, haben wir 14 Paar Kletterschuhe für euch getestet.


Lowa Falco VCR im Vergleich mit anderen Produkten

11.08.2016
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2016