Kletterschuhe im Test

Testbericht: La Sportiva Kataki (klettern Empfehlung)


Zur Fotostrecke (20 Bilder)

Kletterschuhe 2017 im Test
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe 2017 im Test
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe 2017 im Test
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe 2017 im Test
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe 2017 im Test
Foto: Volker Leuchsner
Mit ordentlich Downturn und der S-Heel empfiehlt sich der Kataki konstruktiv für höhere Gefilde.
Zu den getesteten Produkten

klettern Logo Testurteil

Empfehlung

„Der ist trotzdem erstaunlich sensibel.“ Mit ordentlich Downturn und der S-Heel empfiehlt sich der Kataki konstruktiv für höhere Gefilde. Und macht dort dann bella figura: Der Kataki steht wie eine Eins auf kleinen Tritten, zieht im Überhang gut mit, ist präzise und bringt die am besten sitzende Hookferse im Feld. Nur Toehooks mag er nicht ganz so.

Technische Daten des La Sportiva Kataki (klettern Empfehlung)

Preis: 145 Euro
Konstruktion: Schnürer, asymmetrisch, mit Downturn
Obermaterial: Leder
Sohle: Vibram XS Edge
Größen: 33-46

Komfort

Sensibilität

Präzision


Fazit:

Überzeugender Schuh mit mehr Performance als Tragekomfort. Dafür schont er in kleintrittigen Routen die Wadenmuskeln.

La Sportiva Kataki (klettern Empfehlung) im Vergleichstest

Kletterschuh-Test 2017 Foto: Volker Leuchsner

Kletterschuh-Test 2017

Was können die neuesten Kletterschuhe? Wir haben 14 aktuelle Modelle für euch getestet.


La Sportiva Kataki (klettern Empfehlung) im Vergleich mit anderen Produkten

28.07.2017
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2017