Kletterschuhe im Test

Testbericht: Tenaya Tatanka

Kletterschuh Tatanka Tenaya
Foto: Redaktion klettern

Fotostrecke: Kletterschuhe 2012

24 Bilder
Kletterschuh Tiger Andrea Boldrini Foto: Redaktion klettern
Kletterschuh Kintaro Boreal Foto: Redaktion klettern
Kletterschuh Lynx Boreal Foto: Redaktion klettern

Der Tatanka kommt ähnlich daher wie der Inti: relativ schmal und pointiert, nicht besonders asymmetrisch, kaum Downturn. Allerdings ist er in der Spitze etwas härter und auch weniger sensibel – doch das sind Nuancen. Wenn‘s richtig steil wird, kann man mit dem Inti aber besser ziehen. Die Schnürung läuft sehr gut, die weich gefütterte Zunge und das Obermaterial sorgen für Komfort. Kleiner Gimmick für Modebewusste: Schnürsenkel liegen in Orange und Weiß bei.

Hier Kletterschuhe online kaufen

Technische Daten des Test: Kletterschuh Tenaya Tatanka

Preis: 104,00.- Euro
Obermaterial : Synthetik
Fütterung: keine
Sohlendicke: 4 mm
Sohle: Vibram XS Grip
Verfügbare Größen: 3 - 13

Komfort

Sensibilität

Stehen Leiste

Stehen Reibung

Stehen Überhang

Hooken

Fazit:

Auch am Tatanka gibt es wenig auszusetzen. Der etwas härtere Schnürer stellt eine gute Alternative oder Ergän-zung zum Inti dar.

Tenaya Tatanka im Vergleichstest

Kletterschuhe 2012 im Test Foto: Ralph Stöhr

Kletterschuhe 2012 im Test

24 Kletterschuhe im Test: Am Fels und in der Kletterhalle mussten diese Kletterschuhe zeigen, was sie drauf haben.

Test Kletterschuhe Foto: Redaktion klettern

Test Kletterschuhe

Wie ist ein Kletterschuh aufgebaut, wie wirken sich die einzelnen Teile auf Komfort und Performance aus? Hier steht's. Plus: Übersichtstabelle aller Kletterschuhe im Test.


Tenaya Tatanka im Vergleich mit anderen Produkten

21.06.2012
Autor: Ralph Stöhr, Ralph Stöhr
© klettern, klettern
Ausgabe /2012