Kletterschuhe im Test

Testbericht: Boreal Mutant (klettern Empfehlung)


Zur Fotostrecke (14 Bilder)

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner
Auf Winztritten, in kleinen Löchern, auf Reibung, beim Hook: Der Mutant hält verlässlich. Und gibt dem Träger genug Rückmeldung.
Zu den getesteten Produkten

klettern Logo Testurteil

Empfehlung

Dazu hat er die richtige Form, wobei die Zehen- box eher breit ausfällt. Der Mutant fällt sehr sensibel aus und bringt den Druck beim präzisen Antreten gut auf die Spitze. Die Zehen sind dabei stark aufgestellt. Auf der Zehenbox ist eine Gummibeschichtung für Toehooks angebracht. Das verhindert potenzielle Druckstellen, die Haltbarkeit der Gummischicht ist aber begrenzt.

Technische Daten des Boreal Mutant (klettern Empfehlung)

Konstruktion: Slipper 1 Velcro, stark asymmetrisch, mit Downturn
Obermaterial : Leder
Sohle: Zenith
Größen: UK 4 - 12, auch halbe Größen

Komfort

Sensibilität

Präzision


Fazit:

Auf Winztritten, in kleinen Löchern, auf Reibung, beim Hook: Der Mutant hält verlässlich. Und gibt dem Träger genug Rückmeldung.

Boreal Mutant (klettern Empfehlung) im Vergleichstest

Kletterschuh-Test 2016 Foto: Magazin klettern

Kletterschuh-Test 2016

Beim Klettern und Bouldern ist die Fußtechnik entscheidender Faktor für Erfolg oder Misserfolg. Damit die Füße ihre Arbeit richtig tun können, haben wir 14 Paar Kletterschuhe für euch getestet.


Boreal Mutant (klettern Empfehlung) im Vergleich mit anderen Produkten

11.08.2016
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2016