Kletterrucksäcke im Test

Testbericht: Mountain Hardwear Hueco 35


Zur Fotostrecke (9 Bilder)

Kletter-Rucksäcke 2014
Foto: Mountain Hardwear

 

Kletter-Rucksäcke 2014
Foto: Arcteryx

 

Kletter-Rucksäcke 2014
Foto: Black Diamond

 

Kletter-Rucksäcke 2014
Foto: Camp

 

Kletter-Rucksäcke 2014
Foto: Edelrid
Robustes und sehr gut verarbeitetes Modell mit breit gefächertem Einsatzbereich, aber auch Schwächen im Detail.
Zu den getesteten Produkten

Der große Top-RV bietet guten Zugriff aufs Innere, in die Deckeltasche passt ein Kletterhelm. Zwei Eisgeräte-Halterungen, ein Haul-Loop und die solide Seilbefestigung machen ihn sehr vielseitig. Um letztere in dem dafür vorgesehenen Minifach zu verstauen, muss man allerdings Verpackungstechniker sein.

Positiv:
Robuste Materialien und Verarbeitung
große RV-Öffnung oben
gute Schultergurte
Seilbefestigung am Deckel
gut bedienbares Deckelfach

Negativ:
Eingeschränkter Tragekomfort, da Hüftgurt ohne Polsterung

Technische Daten des Mountain Hardwear Hueco 35

Preis: 100 Euro
Ausstattung: Toploader mit RV-Verschluss; Seilbefestigung am Deckel, verstaubarer Hüftgurt; Haul-Loop; Trinksystem-kompatibel
Volumen: 38 l
Gewicht: 1020 g

Fazit:

Robustes und sehr gut verarbeitetes Modell mit breit gefächertem Einsatzbereich, aber auch Schwächen im Detail.

Mountain Hardwear Hueco 35 im Vergleichstest

Kletter-Rucksäcke im Test Foto: Redaktion klettern

Kletter-Rucksäcke im Test

Kletterschuhe, Chalkbag, Gurt und eventuell noch Kletterseil - das muss alles rein. In den Kletter-Rucksack. Speziell auf die Bedürfnisse von Sport- und Hallenkletterern zugeschnittene Rucksäcke haben wir getestet.


Mountain Hardwear Hueco 35 im Vergleich mit anderen Produkten

07.03.2014
Autor: Steffen Kern
© klettern
Ausgabe /2014