Kletterrucksäcke im Test

Testbericht: Black Diamond Demon


Zur Fotostrecke (9 Bilder)

Kletter-Rucksäcke 2014
Foto: Black Diamond

 

Kletter-Rucksäcke 2014
Foto: Arcteryx

 

Kletter-Rucksäcke 2014
Foto: Black Diamond

 

Kletter-Rucksäcke 2014
Foto: Camp

 

Kletter-Rucksäcke 2014
Foto: Edelrid
Clean, trotzdem multifunktional und dank der sehr soliden Materialien und Verarbeitung sicher ein Begleiter für viele Jahre.
Zu den getesteten Produkten

...doch die war kurzzeitig nicht lieferbar. Der Demon ist für den Fels konzipiert. Ein prima Tragesystem sorgt für Komfort bei Zu- und Abstieg, der Deckel-Reißverschluss für guten Zugriff zum Interieur. Des weiteren gibt‘s eine abgedeckte Seilhalterung, ein Trinksystem findet ebenfalls Platz.

Positiv:
Sehr guter Tragekomfort dank komfortabler Schultergurte und üppiger Hüftflosse
vielfältiger Einsatzbereich
solide Materialien und Verarbeitung

Negativ:
Innen relativ dunkel
fürs Hallenklettern wenig Bedienungskomfort

Technische Daten des Black Diamond Demon

Preis: 95 Euro
Ausstattung: Toploader mit RV-Verschluss; abgedeckte Seilbefestigung am Deckel; Kompressionsgurte; eine Eisgeräteschlaufe; Trinksystem-kompatibel
Volumen: 36 l
Gewicht: 1316 g

Fazit:

Clean, trotzdem multifunktional und dank der sehr soliden Materialien und Verarbeitung sicher ein Begleiter für viele Jahre.

Black Diamond Demon im Vergleichstest

Kletter-Rucksäcke im Test Foto: Redaktion klettern

Kletter-Rucksäcke im Test

Kletterschuhe, Chalkbag, Gurt und eventuell noch Kletterseil - das muss alles rein. In den Kletter-Rucksack. Speziell auf die Bedürfnisse von Sport- und Hallenkletterern zugeschnittene Rucksäcke haben wir getestet.


Black Diamond Demon im Vergleich mit anderen Produkten

07.03.2014
Autor: Steffen Kern
© klettern
Ausgabe /2014