Kletterrucksäcke im Test

Testbericht: Berghaus Bioflex 60+15

Kletter-Rucksäcke im Test
Rucksack fürs Klettern Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Gute Lastübertragung; Hüftflosse regulierbar; gut Befestigungen, viele Taschen; Rückenlänge verstellbar; Regenhülle

Was uns nicht gefällt

  • Hüftgurtschnallen extrem schwergängig; harte Hüftflosse auf Klettergurt ziemlich unkomfortabel

Fotostrecke: Rucksäcke fürs Klettern

16 Bilder
Kletter-Rucksäcke im Test Foto: Hersteller
Kletter-Rucksäcke im Test Foto: Hersteller
Kletter-Rucksäcke im Test Foto: Hersteller

Über die seitlichen Lastkontrollgurte lässt sich die Beweglichkeit der an einem Drehgelenk aufgehängten Hüftflosse je nach Bedarf dosieren, was für guten Tragekomfort und Bewegungsfreiheit sorgt. Mit Klettergurt wird‘s aber unbequem, auch
werden die Materialschlaufen komplett verdeckt. Hier Rucksack zum Klettern online kaufen

Technische Daten des Info: Rucksack Bioflex 60+ von Berghaus

Volumen: 64 + 10 l
Gewicht: 2250 g
Preis: 260,00 Euro

Fazit:

Durchdachter Trekkingrucksack, der auch
in steilem Gelände gute Bewegungsfreiheit bietet, nur mit Klettergurten verträgt er sich nicht.

Berghaus Bioflex 60+15 im Vergleichstest


Berghaus Bioflex 60+15 im Vergleich mit anderen Produkten

11.08.2012
Autor: Steffen Kern
© klettern
Ausgabe /2012