Klettergurte im Test

Testbericht: Klettergurt DMM Renegade 2

Foto: Hersteller Klettergurt-Test

Fotostrecke

Mehr Ausstattung geht nicht. Wer in Trad- und alpinen Routen unterwegs ist, wird den Klettergurt Renegade 2 von DMM trotz des hohen Gewichts zu schätzen wissen.
Zu den getesteten Produkten

Hier Klettergurte online kaufen

Das Hüftpolster lässt sich auf dem Gurtband verschieben, so sind die Materialschlaufen immer optimal zentriert. Durch die breiten, steifen Polster geht der Hängekomfort auch nach längerer Zeit noch in Ordnung.

Technische Daten des Klettergurt DMM Renegade 2

Preis: 75,00 Euro
Gewicht: 455 (L) g
Konstruktion: Gurtband mit verschiebbarem Polster, 6 Materialschl., Haulloop, 4 Loops für Eisschraubenhalter, Dropseat (2 Schn.), verstellb. Beinschl.
Größen: S, M, L
Hüftumfang (in cm): 64-104 cm
Breite: Hüftgurt: 9,0 cm
Breite: Beinschlaufen: 7,0 cm

Hängekomfort

Tragekomfort

Handling

Fazit

Mehr Ausstattung geht nicht. Wer in Trad- und alpinen Routen unterwegs ist, wird das trotz des hohen Gewichts zu schätzen wissen.

17.03.2015
Autor: Volker Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2015