Jacken im Test

Testbericht: Bergans Letto Jacket


Zur Fotostrecke (8 Bilder)

Regenjacken-Test Letto Jacket Bergans
Foto: Bergans

 

Regenjacken-Test Alpha FL Jacket Arcteryx
Foto: Arc'teryx

 

Regenjacken-Test Letto Jacket Bergans
Foto: Bergans

 

Regenjacken-Test Hagshu Jacket Berghaus
Foto: Berghaus

 

Regenjacken-Test Guide Directalpine
Foto: Directalpine
Bergans schickt das günstigste Testmodell ins Rennen: Gerade einmal 250 Euro kostet die Letto.
Zu den getesteten Produkten

klettern Logo Testurteil

Preistipp

Loading  

Wetterschutz und Klimakomfort liegen auf hohem Niveau. Auch die Bewegungsfreiheit der relativ weit geschnittenen Jacke kann sich sehen lassen. Die Taschen sitzen allerdings recht tief und werden vom Klettergurt teilweise verdeckt. Mit großvolumigen Helmen wird es unter der Kapuze etwas knapp.

Praxis/Klettern: Gerader, relativ langer Schnitt mit sehr guter Bewegungsfreiheit; bequeme, helmtaugliche Kapuze; Taschen vom Gurt teilweise verdeckt

Wetterschutz: Jacke und Taschen dicht, guter Windschutz von Kapuze/Kragen, recht haltbare Imprägnierung

Technische Daten des Bergans Letto Jacket (klettern Preistipp)

Material: 3-Lagen Dermizax
Ausstattung: 2 eher kleine, tief sitzende Taschen mit Netzfutter, Pitzips, 2-Wege-RV, regulierbare Kapuze
Gewicht: 427 g
Packvolumen: 1,4 l (Gr. M)

Praxis/Klettern

Wetterschutz

Klimakomfort


Fazit:

Wen die tief sitzenden Taschen nicht stören, der bekommt eine sehr gut schützende, vielseitige Jacke zum Sparpreis.

Bergans Letto Jacket im Vergleichstest


Bergans Letto Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

22.06.2017
Autor: Volker Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2017