Jacken im Test

Testbericht: Arc'teryx Alpha Comp Hoody

Foto: Hersteller Hybridjacken im Test

Fotostrecke

Wintertouren und Eisklettern gehören zum Einsatzgebiet des Arc'teryx Alpha Comp Hoody. Es bietet ausreichend Wind- und Nässeschutz und einen geräumigen Schnitt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Taschen mit Gurt kaum zugänglich

Arc'teryx verarbeitet beim Alpha Comp Hoody wasserdichtes, atmungsaktives Dreilagen-Gore-Tex (Schultern, Ärmeloberseite, Kapuze, Taille) sowie einen leichten, schnell trocknenden Stretchstoff an Front und Rücken. Die Jacke trägt sich angenehmer als klassische Funktionsjacken und trotzt auch langem Nieselregen. Außerdem schützt die bequeme Kapuze effektiv vor Wind. Der ideale Einsatzbereich sind jede Art von Wintertouren bis hin zum Eisklettern.

Technische Daten des Arc'teryx Alpha Comp Hoody

Preis: 380,00 Euro
Gewicht: 385 g
Sonstiges : 3 Außentaschen, Kapuze, Saum und Ärmelbündchen regulierbar
08.12.2016
Autor: Frank Wacker, Volker Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2016