Helme im Test

Testbericht: Rock Helmets Morpheus (Preistipp)


Zur Fotostrecke (8 Bilder)

Kletterhelm-Test Morpheus Rock Helmets
Foto: Rock Helmets

 

Kletterhelm-Test Storm Camp
Foto: Camp

 

Kletterhelm-Test Orion Climbing Technology
Foto: Climbing Technology

 

Kletterhelm-Test Shield 2 Edelrid
Foto: Edelrid

 

Kletterhelm-Test Stealth Grivel
Foto: Grivel
Bequemer Helm mit genügend Klimakomfort. Beim Bandsystem ist Luft nach oben. Dafür lockt der Rock Helmets Morpheus mit einem günstigen Preis.
Zu den getesteten Produkten

klettern Logo Testurteil

Preistipp

Neu auf dem deutschen Markt sind die Helme von Rock Helmets. Der Morpheus ist für breitere Köpfe ausgelegt. Die seitlichen Riemen sind etwas zu lang, wodurch der Verschluss unter das Kinn wandert und das Kinnpolster nicht zentral liegt. Verstellung des doppelten Kinnriemens etwas mühsam und das Nackenband ist nicht höhenverstellbar. Schwere Stirnlampen können wackeln.

Technische Daten des Rock Helmets Morpheus (Preistipp)

Konstruktion: Inmolding
Verstellsystem: Drehrad
Größen: Einheitsgröße (54 - 62 cm)
Gewicht: 250 Gramm
Preis: 64,95 Euro

Tragekomfort

Klima

Bedienung


Fazit:

Bequemer Helm mit genügend Klimakomfort. Beim Bandsystem ist Luft nach oben. Dafür lockt er mit einem günstigen Preis.

Rock Helmets Morpheus (Preistipp) im Vergleichstest

Test: Kletterhelme 2017 Foto: Claudia Ziegler

Test: Kletterhelme 2017

Die neuesten Kletterhelme: Wir haben acht neue oder überarbeitete Modelle unter die Lupe genommen.


Rock Helmets Morpheus (Preistipp) im Vergleich mit anderen Produkten

20.04.2017
Autor: Gnielka / Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2017