Helme im Test

Testbericht: LACD Defender


Zur Fotostrecke (11 Bilder)

Test - Helme fürs Klettern
Foto: Hersteller

 

Test - Helme fürs Klettern
Foto: Hersteller

 

Test - Helme fürs Klettern
Foto: Hersteller

 

Test - Helme fürs Klettern
Foto: Hersteller

 

Test - Helme fürs Klettern
Foto: Hersteller
Mit LACD kommt eine neue Firma mit Helmen auf den Markt...
Zu den getesteten Produkten

Mit LACD kommt eine neue Firma mit Helmen auf den Markt. Der Defender ist gut gepolstert, sitzt aber nicht so gut am Kopf wie der Shield von Edelrid oder die Modelle von Black Diamond und hat eine leichte Tendenz, in den Nacken zu rutschen. Die Anpassung geht dank Drehregler einfach von statten, nur das doppelte Kinnband ist etwas fummelig. Die Lüftung passt, die Stirnlampenclips ebenfalls.

Technische Daten des LACD Defender

Typ: Inmolding
Zulassung: Bergsteigen
Größen: Einheitsgröße (53 - 60 cm)
Gewicht: 284 g

Tragekomfort

Klima

Anpassung


Fazit:

Der Defender von LACD ist ein solider Allroundhelm, der in allen Punkten eine gute Performance zeigt.

LACD Defender im Vergleichstest


LACD Defender im Vergleich mit anderen Produkten

20.05.2013
Autor: Volker Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2013