Helme im Test

Testbericht: Grivel Stealth


Zur Fotostrecke (8 Bilder)

Kletterhelm-Test Stealth Grivel
Foto: Grivel

 

Kletterhelm-Test Storm Camp
Foto: Camp

 

Kletterhelm-Test Orion Climbing Technology
Foto: Climbing Technology

 

Kletterhelm-Test Shield 2 Edelrid
Foto: Edelrid

 

Kletterhelm-Test Stealth Grivel
Foto: Grivel
Wer Wert auf geringes Gewicht legt und zudem keinen allzu großen Kopf hat, liegt mit dem Grivel Stealth richtig.
Zu den getesteten Produkten

... für Überraschungen gut. Der Stealth ist der leichteste Helm im Feld. Das Tragesystem besteht komplett aus Gurtband. Die seitlichen Bänder sitzen gut, lassen sich aber nicht anpassen. Tragekomfort und Belüftung sind sehr gut. Die Helmschale fällt relativ klein aus. Auch wegen der Einheitsgröße ist der Helm nichts für extreme Kopfformen.

Technische Daten des Grivel Stealth

Konstruktion: Inmolding
Verstellsystem: Riemen
Größen: Einheitsgröße (53-61 cm)
Gewicht: 211 Gramm
Preis: 89,90 Euro

Tragekomfort

Klima

Bedienung


Fazit:

Wer Wert auf geringes Gewicht legt und zudem keinen allzu großen Kopf hat, liegt mit dem Grivel Stealth richtig.

Grivel Stealth im Vergleichstest

Test: Kletterhelme 2017 Foto: Claudia Ziegler

Test: Kletterhelme 2017

Die neuesten Kletterhelme: Wir haben acht neue oder überarbeitete Modelle unter die Lupe genommen.


Grivel Stealth im Vergleich mit anderen Produkten

20.04.2017
Autor: Gnielka / Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2017