Helme im Test

Testbericht: Camp Storm (klettern Empfehlung)


Zur Fotostrecke (8 Bilder)

Kletterhelm-Test Storm Camp
Foto: Camp

 

Kletterhelm-Test Storm Camp
Foto: Camp

 

Kletterhelm-Test Orion Climbing Technology
Foto: Climbing Technology

 

Kletterhelm-Test Shield 2 Edelrid
Foto: Edelrid

 

Kletterhelm-Test Stealth Grivel
Foto: Grivel
Sehr bequem, prima Passform, gute Belüftung und bestens anpassbar: Camp ist mit dem Storm ein äußerst guter Helm gelungen.
Zu den getesteten Produkten

klettern Logo Testurteil

Empfehlung

... sehr komfortabel und sitzt fest am Kopf. Er ist für eine normale Kopfform ausgelegt und bietet auch bei großen Köpfen noch genügend Platz für eine Mütze. Das Handling ist top. Der Verschluss des separat aufgehängten Kinnriemens liegt auf der Seite und drückt nicht. Clips verhindern ein Verrutschen der Seitenbänder. Stirnlampen sitzen sehr solide.

Technische Daten des Camp Storm (klettern Empfehlung)

Konstruktion: Inmolding
Verstellsystem: Drehrad
Größen: S (48-56 cm), L (54-62 cm)
Gewicht: 255 Gramm (Größe L)
Preis: 80,00 Euro

Tragekomfort

Klima

Bedienung


Fazit:

Sehr bequem, prima Passform, gute Belüftung und bestens anpassbar: Camp ist mit dem Storm ein äußerst guter Helm gelungen.

Camp Storm (klettern Empfehlung) im Vergleichstest

Test: Kletterhelme 2017 Foto: Claudia Ziegler

Test: Kletterhelme 2017

Die neuesten Kletterhelme: Wir haben acht neue oder überarbeitete Modelle unter die Lupe genommen.


Camp Storm (klettern Empfehlung) im Vergleich mit anderen Produkten

20.04.2017
Autor: Gnielka / Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2017