Helme im Test

Testbericht: Mammut Tripod 2


Zur Fotostrecke (12 Bilder)

Kletterhelme
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterhelme
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterhelme
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterhelme
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterhelme
Foto: Volker Leuchsner
Zu den getesteten Produkten

klettern Logo Testurteil

Empfehlung

Der Tripod zählte bereits in unserem letzten Report zu den besten Helmen. Daran hat sich auch bei der überarbeiteten, aktuellen Version nichts geändert. Der Helm mit seinem höhenverstellbaren Nackenband sitzt perfekt am Kopf. Die Verstellung (Ratschen statt Drehrad) funktioniert einwandfrei. Tragekomfort und Lüftung sind optimal und das, obwohl die Polster spartanisch ausfallen.

Technische Daten des Mammut Tripod 2

Typ: Inmolding
Zulassung: Bergsteigen
Größen: Gr. 1 (48 - 55 cm), Gr. 2 (53 - 61 cm)
Gewicht: 244 g
Preis: 80,00 Euro

Tragekomfort

Klima

Anpassung


Fazit:

Besser geht es kaum noch. Lüftung, Tragekomfort, Anpassung: da passt alles und drückt nichts.

Mammut Tripod 2 im Vergleichstest

Kletterhelme im Vergleich Foto: Jack Geldard

Kletterhelme im Vergleich

Kletterhelme sollen nicht nur schützen, sondern auch komfortabel zu tragen sein. Harte Schale, weicher Kern: In diesem Report vergleichen wir 12 aktuelle Kletterhelme. Vergleich.


Mammut Tripod 2 im Vergleich mit anderen Produkten

05.10.2011
Autor: Volker Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2011