Artikel als PDF kaufen

Scharfes Ende: Schlaflos in Chamonix

"Irgendwann um Mitternacht an einem 2. Oktober. Ich lag im Lager der Refuge du Plan de l'Aiguille rund 1000 Meter über Chamonix und versuchte einzuschlafen..."
Loading  

 

Vor einer großen Wand schläft man selten gut. Doch Schlaflosigkeit hat auch ihre guten Seiten...

Scharfes Ende: Schlaflos in Chamonix
von Jeff Jackson

Plus:
Peter macht Schluss: Hat Zeit!
von Peter Brunnert

Diese Glosse erschien in klettern 6 - 2015

05.07.2017
© klettern