Crashpads im Test

Testbericht: Crashpad Mantle Climbing Big Pad


Zur Fotostrecke (43 Bilder)

Crashpad Test Bouldermatten
Foto: Hersteller

 

Crashpad Test Bouldermatten
Foto: Hersteller

 

Crashpad Test Bouldermatten
Foto: Hersteller

 

Crashpad Test Bouldermatten
Foto: Hersteller

 

Crashpad Test Bouldermatten
Foto: Hersteller
Zu den getesteten Produkten

... Das Big Pad bietet ein prima Größe­/Gewichtsverhält­nis. Anfangs bot es eine gute Mischung aus Dämpfung
und Durchschlagschutz, aber bereits nach 10 Bouldertagen wurden die Schaumstoffe des Mantle Climbing Big Pads deutlich weicher. Auch rutschte die Velcro­Aufhängung der Schultergurte nach wenigen Tagen durch, der Hüftgurt setzt zu breit an und ist wirkungslos. Zudem wären Positionierschlaufen an allen Seiten des Mantle Climbing Big Pads nötig. Dank Velcro­Streifen lassen sich mehrere Pads verbinden, auch lässt es sich als Sofa nutzen.

Technische Daten des Test: Crashpad Mantle Climbing Big Pad

Größe: offen: 180 x 110 x 13 cm
Gewicht: 7,1 kg
Konstruktion: Burrito, 2 Lagen; Sofa­ Feature; Verbindungsvelcros
Hülle: Terylene 600d
Preis: 229,00 Euro

Sicherheit

Dämpfung

Handling

Transport


Fazit:

Großes, leichtes und preiswertes Pad, dessen Schaumstoffe aber ziemlich schnell nachlassen.

Crashpad Mantle Climbing Big Pad im Vergleichstest

Crashpad-Test Foto: Stefan Kürzi

Crashpad-Test

Wir haben 24 Crashpads von 20 Herstellern im Langzeittest ausgiebig besprungen und geschleppt. Und verraten euch nun, wo ihr am besten landet.


Crashpad Mantle Climbing Big Pad im Vergleich mit anderen Produkten

02.12.2014
Autor: Steffen Kern
© klettern
Ausgabe /2014