Kletterseil waschen - so geht's

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Seilpflege

Zurück Weiter
Kletterseile lassen sich per Hand in der Badewanne waschen - aber die Waschmaschine tut's auch. Es bietet sich an, das Seil in Schlaufen zu legen, damit es nicht komplett verknotet. Einige Hersteller empfehlen, das Seil in einem Wäschesack zu verstauen, bevor man es in die Maschine packt. Wir empfehlen einen schonenden Waschgang ohne Schleudern und maximal 30 Grad.

Zum Artikel: Seilpflege - so geht's Alle Fotostrecken auf klettern.de

Weitere Fotostrecken

Richtig fallen und landen beim Bouldern
Foto: Karl-Heinz Schmidl

Richtig landen beim Bouldern

Sasha DiGiulian & Edu Marin klettern Mora Mora (8c) am Tsaranoro in Madagaskar
Foto: François Lebeau / Red Bull Content Pool

Bilder von Sasha DiGiulian & Edu Marin in Madagaskar

Fingerkraft-Training fürs Klettern und Bouldern
Foto: Ralph Stöhr

4 x Fingerkraft