Seite 1 von 6

Kletter-Verletzungen & Prävention

Klettern bis der Arzt kommt?

Wie erkennt und behandelt man Ver­letzungen und Überlastungsschäden beim Klettern? Und wie vermeidet man sie?

Bouldern im Tessin - Finger aufgestellt
vergrössern

Bouldern, hier im Tessin, bedeutet Stress für die Finger.
Foto: Frank Enz

Noch immer gilt Klettern in großen Teilen der Bevölkerung und bei Versicherungen als Risikosportart. Unsinn! Das Unfallrisiko beim Sportklettern oder Bouldern ist um ein Zehnfaches geringer als beim Fußball. Im Gegenteil: Klettern ist gesund, offensichtlich so gesund, dass inzwischen sogar in Physio­therapie-Zentren kleine Kletterwände zu finden sind.

Aber auch wenn an den viel­zitierten Fingerspitzen nicht das Leben hängt, so hängt doch oft das gesamte Körpergewicht daran. Sprich, besonders unsere Greifwerkzeuge, aber auch Arme und Schultergelenke müssen einiges aushalten. Und manchmal halten sie es eben nicht mehr aus – rund 80 Prozent der kletterspezifischen Beschwerden treten an den oberen Extremitäten auf, mehr als die Hälfte davon an Hand und Fingern.

Die meisten Verletzungen beim Sportklettern betreffen die Ringbänder an den Fingern. Mehr als zwei Drittel der beim Klettern auftretenden Beschwerden sind jedoch keine akuten Verletzungen, sondern Überlastungsschäden wie Sehnenscheidenentzündungen, Tennis- und Golfer-Ellbogen oder Überlastungen im Schulterbereich.

Klettern an der Kunstwand ist nicht unbedingt gelenkfreundlich. Hier: Cedric Lachat beim Boulderweltcup.
Foto: Jakob Schroedel

Die gute Nachricht: Überlastungsschäden sind kein Schicksal. Es liegt in eurer Hand, diese zu vermeiden. Und damit ist nicht gemeint, dass ihr um kleine Griffe und harte Züge einen Bogen machen sollt. Wer unsere allgemeinen Empfehlungen (auf den nächsten Seiten) beherzigt, steigert seine Chancen, frei von größeren Blessuren zu bleiben, schon enorm.

Aber auch für die weniger Glücklichen gibt es gute Nachrichten: Hinsichtlich kletterspezifischer Verletzungen und Überlastungsschäden hat die Medizin in den vergangenen zehn Jahren große Fortschritte sowohl bei der Diagnostik als auch bei der Behandlung gemacht. Und dank der Publikationsoffensive kletternder Ärzte wie dem deutschen Nationalmannschaftsarzt Dr. Volker Schöffl oder dem Züricher Chirurg Dr. Andreas Schweizer ist der Klettersport inzwischen in der Sportmedizin sehr präsent. Dazu tragen auch kletterspezifische Fortbildungen für Ärzte bei, wie sie Schöffl schon seit Jahren anbietet.

Auch in der Schweiz werden inzwischen solche Kurse für Mediziner abgehalten.
Und natürlich wächst mit der stetig steigenden Zahl der Kletterer auch die Zahl der kletternden Ärzte. "Es ist aber nicht entscheidend, dass der Arzt oder Physiotherapeut selbst klettert. Wichtig ist nur, dass er sich mit der Materie – insbesondere bei Hand- oder Fingerverletzungen – auskennt", beschreibt Schöffl das Anforderungsprofil. Das Hauptproblem sieht er jedoch woanders: "Viele Kletterer pausieren bei Beschwerden lieber ein halbes Jahr als zum Arzt zu gehen. Dabei ist es bei vielen Verletzungen von entscheidender Bedeutung, dass sie möglichst frühzeitig behandelt werden."

Dies gilt auch für Verletzungen der Wachstumsfugen bei jugendlichen Kletterern, deren Zahl in den letzten Jahren analog zur gesteigerten Trainingsintensität in jungen Jahren angestiegen ist. Treten bei Kindern und Teens langsam zunehmende Schmerzen und Schwellungen an den Fingergelenken auf, sollte unbedingt ein Handspezialist aufgesucht werden. Wachstumsfugenverletzungen im Frühstadium lassen sich mittels Kernspintomografie erkennen und sind relativ leicht zu kurieren.

Werden solche Verletzungen nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, drohen dagegen schwere Folgen wie Deformationen der Hand und ein frühzeitiger Verschleiß der Gelenke.
Eine ansteigende Tendenz ist auch bei Schulteroperationen zu verzeichnen. Zum einen liegt dies an den Fortschritten der Chirurgie in diesem Bereich, zum anderen daran, dass immer mehr Kletterer auch jenseits der 50 noch hart klettern. Und da macht die lange Bizepssehne dann eben bei andauernder Überlastung manchmal schlapp. Auch der Umstand, dass beim Klettern und Bouldern vermehrt steiles Gelände, dynamische Züge und Sprünge angesagt sind, dürfte zu dieser Entwicklung beitragen.

Ganz gleichgültig ob alt oder jung – passt auf euch auf und bleibt gesund!

Weitere Artikel:

Auf der Insel hinter den grünen Hügeln - Klettern in Wales "Kann ich schwanger klettern?" - Ein Erlebnisbericht Klettern im Informationszeitalter: Vorsprung durch Technik? Die besten böhmischen Knödel - Bouldern in Petrohrad Tapen - Therapie und Prophylaxe

Autor: Steffen Kern

© klettern : Ausgabe 4 / 2010/2010

Neues von der OutDoor-Messe

Hier zeigen wir Neuheiten und Trends von der Messe: Kletter-Equipment, Schuhe, Rucksäcke und Bekleidung. mehr ...

Foto: OutDoor Friedrichshafen | Felix Kästle
Verschlusskarabiner-Sicherheit

Sehr gut oder mangelhaft? Sicherheits-Abstufungen von Verschlusskarabinern im Überblick. mehr ...

Foto: Redaktion klettern
17 dumme Fragen zum Klettern

Sind Klimmzüge gutes Training? Was ist eigentlich gute Fußtechnik? Was Ihr schon immer einmal wissen wolltet. mehr ...

Foto: Ralph Stöhr
Videos

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Camping-Kocher kaufen: Was man über Kocher wissen muss

10 Tipps: Besser Bouldern in der Kletterhalle

Bouldern in der Kletterhalle ist ein super Training. Mit diesen Tipps geht's noch besser. mehr ...

Auf Tour mit Jürgen Vogel - jetzt mitmachen!

In unserem Jack Wolfskin-Special können Sie 2 Karten für ein Live-Konzert mit Max Herre + Übernachtung gewinnen. mehr ...

Foto: Jack Wolfskin
Klettern für Einsteiger

Klettern lernen? Jawohl! Tipps fürs erste Mal und den sicheren Einstieg ins Klettern gibt es hier. mehr ...

Foto: Ralph Stöhr
Bilder: Stonenudes 2013/14

Aktfotografie oder Kletterbilder? Beides! Hier zeigen wir die Bilder aus den Stonenudes-Kalendern 2013 & 2014. mehr ...

Empfehlungen auf Facebook
Aktuelle Umfrage
Soll Klettern olympisch werden?
Aktuell im Forum

Top-Themen im outdoorCHANNEL

Test

outdoor Editors Choice 2014 - Ausrüstung
Foto: Hersteller

Die Lieblingsprodukte der outdoor-Redaktion

Über 500 Teile werden in unseren Tests jedes Jahr geprüft. Nur die besten erhalten den Editors... mehr ...

Nike Fußballschuhe

Nike Mercurial Superfly IV Cristiano Ronaldo CR7
Foto: Nike

Nike Mercurial Superfly IV: das ist Ronaldos neuer Schuh

Nike Mercurial Superfly IV - das ist der neue Superschuh von Cristiona Ronaldo! Wie auch beim neuen... mehr ...

Tribüne

EA SPORTS Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014
Foto: EA Sports

Welches Ritual hast Du vor dem Spiel? Mitmachen lohnt sich!

Habt Ihr auch Rituale, die Ihr vor jedem Spiel macht? Erst den linken Schuh, dann den rechten? Erz... mehr ...

Tribüne

Foto: Imago

Ronaldos schönster Volltreffer: Freundin Irina Shayk

Cristiano Ronaldos schönster Volltreffer! ZEUGWART zeigt Euch tolle Bilder von Irina Shayk, der... mehr ...

outdoorCHANNEL

Richtig schmutzig: Die wildesten Bilder des BraveheartBattle 2014

Mehr als einen Halbmarathon laufen, im Schlamm robben, durchs Feuer gehen, klettern, hangeln,... mehr ...

Startseite

Waldschäden
Foto: Bernhard Glatthaar

Hässlich! Waldschäden durch Forst - mehr als 50 Bilder der MB-User

Von wegen böse Biker: unsere User haben ganz viele Waldschäden fotografiert, die durch schwere... mehr ...

Vertical Life

Stonenudes © Dean Fidelman

Stonenudes - Kalenderbilder 2014

Aktfotografie oder Kletterbilder? Beides! Hier zeigen wir die Bilder aus dem Stonenudes-Kalender 2014. mehr ...

outdoorCHANNEL

Päärchen hat Sex auf Tisch

10 Gründe, mehr Sex zu haben

Sex ist nicht nur schön, sondern auch noch gesund! Was Sex alles kann und wie er Ihre Gesundheit f... mehr ...

outdoorCHANNEL

Bikini Mode von Victoria's Secret
Foto: Russel James | Victoria's Secret

Fotostrecke: Victoria's Secret - die Bikini-Kollektion 2013

Noch friert's bei uns Stein und Bein - drum hier ein kleiner Ausblick auf den Sommer ... mehr ...

Camp & Equipment

Ausrüstung: Outdoor-Gadgets
Foto: Hersteller

Was mit muss: Die 20 besten Outdoor-Gadgets

Oft sind es die kleinen Sachen, die Großes bewirken. Hier sind 20 Dinge, die Ihnen das Outdoor-Leben... mehr ...

outdoorCHANNEL

Fashion on Climbing Wall - Fashion: Janet Lee Kim - Photos: George Evan Andreadis

Fotostrecke: Mode-Shooting an der Kletterwand

Catwalk senkrecht: in New York ging ein Foto-Shooting nicht über die Bühne sondern die Kletterwand... mehr ...

Leute

Sasha DiGiulian
Foto: Reinhard Fichtinger

Stern am Kletterhimmel: Sasha DiGiulian (Bilder)

Die Erfolge der Sasha DiGiulian lassen sich so langsam nicht mehr an den Fingern abzählen. Deshalb:... mehr ...

MountainBIKE RoadBIKE ElektroBIKE outdoor klettern Cavallo AnglerNetz taucher.net planetSNOW active life Zeugwart