Alpines Knowhow

Die wichtigsten Berg-Lügen

Großvenediger Gipfel
Foto: J11 unter GNU und CC 3.0
Was es wirklich heißt, wenn der Kletterpartner sagt: "Das schaffst Du locker!" verraten wir hier: in den wichtigsten Bergsteiger-Lügen. Sollte man am Berg immer parat haben.

Innerhalb einer Seilschaft wirft man sich schon einmal aufmunternde Worte zu. Manchmal geht es auch darum, jemanden zu überzeugen, dass man eine prima Seilschaft bilden würde. Und manchmal sind es nur noch wenige Momente, bevor eine Seilschaft auseinandergeht, wenn die wichtigsten Bergsteiger-Lügen zum Einsatz kommen.

In seinem "Gipfelbuch" hat der begeisterte Skifahrer und Bergsteiger Dominik Prantl die allerwichtigsten Berglügen versammelt: "Egal ob Sie die folgenden Sätze selbst anwenden wollen oder sie nur hören, weil Sie selbst ein schlechter Lügner sind, sollten Sie diese auf jeden Fall beherrschen."

Damit hat er sicherlich Recht, wenn wir uns auch den Einwand erlauben wollen, dass gerade für den Bereich Sportklettern und Bouldern gewiss noch ein paar wichtige Lügen hinzugefügt werden könnten...

 

Gipfelbuch von Dominik Prantl
Foto: Süddeutsche Zeitung Edition Das Gipfelbuch von Dominik Prantl.

Zahlen, Lügen und Fakten: Das "Gipfelbuch" von Dominik Prantl

Bei diesem Gipfelbuch fragt man sich, warum eigentlich vor Dominik Prantl noch niemand auf die Idee gekommen ist, es zu schreiben. Von "wie man einen Kuh-Angriff vermeidet" bis zur Frage, warum Menschen nicht mit Gämsen konkurrieren können, gibt dieses Buch wohltemperierte Ratschläge und das Hintergrund-Halbwissen, das jeder angehende und arrivierte Bergfreund für die Diskussionen mit Zeitgenossen braucht.

Gipfelbuch von Dominik Prantl
Hardcover mit Filzbezug
320 Seiten
Format: 14,2 x19,6 cm
ISBN:987-3-86615-968-6
19,90 Euro (D), 20,50 Euro (A)

Ohne Berg-Lügen durchgekommen: David Lama am Cerro Kishtwar

Fotostrecke: Bilder vom Cerro Kishtwar

10 Bilder
Cerro Kishtwar Begehung David Lama Foto: David Lama
Cerro Kishtwar Begehung Foto: Rob Frost
Cerro Kishtwar Begehung David Lama Foto: David Lama
Autor:
© klettern