Steph Davis Interview

Steph Davis über Training, Free Solo und Ernährung


Zur Fotostrecke (8 Bilder)

Steph Davis, wingsuit flyer, climber, base jumper
Foto: Tommy Chandler

 

Steph Davis, wingsuit flyer, climber, base jumper
Foto: Tommy Chandler

 

Steph Davis, wingsuit flyer, climber, base jumper, dog lover
Foto: Tommy Chandler

 

Free Solo & Base Steph Davis climbs Castleton Tower free solo
Foto: Damon Johnston

 

Steph Davis, wingsuit flyer, climber, base jumper, dog lover
Foto: Archiv Steph Davis
Die US-Kletterin Steph Davis gehört zu den stärksten Kletterinnen der Welt. Ihre Ansichten über Free Solo Klettern, Ernährung und das Leben.

Lesen Sie in diesem Artikel:


Steph Davis, Jahrgang 1973, ist Kletterin, Base-Jumperin und Wingsuit-Pilotin. Sie lebt in Utah, USA, mit ihrem Hund Cajun und ihrer Katze Mao. Sie besitzt kein Auto, keinen Fernseher und keine Stereo-Anlage, dafür liebt sie es, den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang anzusehen und schätzt sich glücklich, die Zeit dafür zu haben.

"Das Geheimnis von Reichtum ist nicht, innerhalb deiner Möglichkeiten zu leben, sondern darunter; und es zu genießen."

Im Herbst wird sie im Rahmen des International Mountain Summit (IMS) vom 16. - 21. Oktober bei der Podiumsdiskussion "Mountain Xtreme" am Abend des 19. Oktober teilnehmen.

(Dieses Interview gibt es auf der nächsten Seite im Original auf Englisch zu lesen)

Steph, du gehörst zu den weltweit besten Kletterern. Worauf in deiner Kletterkarriere bist du am meisten stolz?

Am Castleton Tower die North Face (5.11) free solo zu klettern und anschließend per Base-Jump wieder zum Boden zurückzukehren war eine besondere Erfahrung für mich - und El Cap an einem Tag frei zu klettern war auch ein großer Moment.

Wieviel Zeit verbringst du mit Klettern, verglichen mit Base-Jumping und Wingsuit Flying (und Yoga)?

Normalerweise mache ich jeden Morgen nach dem Aufstehen ein bisschen Yoga. Ich klettere und Base-jumpe gleich viel, fifty-fifty. Wingsuit base-jumping mache ich nicht so oft wie ich möchte, weil es aufwändiger ist und mehr reisen bedeutet. In den Staaten gehe ich ein paar Mal im Monat und im Sommer fahre ich immer nach Europa um viel wingsuit zu fliegen.

Wie bleibst du fit fürs Klettern? Kannst du beschreiben wie (ob) du trainierst? Hast du bestimmte Trainingsgewohnheiten, und wenn ja, wie sehen diese aus?

In Moab, wo ich wohne, gibt es viele Risse; was uns dort fehlt ist steile Sportkletterei. Ich habe eine Wand im Garten und ein Campusboard plus Griffbrett und eine Systemwand, so dass ich im Winter trainieren kann. Mein System startet am Griffbrett und geht übers Campusboard zum Systemtraining.

Soweit ich weiß, lebst du vegan. Wie versorgst du dich mit ausreichend Proteinen und essenziellen Vitaminen, nimmst du Nahrungszusätze?

Ich esse vollwertige Nahrung, viel Gemüse, Obst, Bohnen und Nüsse. Ich koche und backe selbst und vermeide industriell verarbeitete Lebensmittel sowie Weißmehl und Zucker. Ich denke ich bekomme genügend Eiweiß über die Nahrung und nehme zusätzlich Vitamin B.

Was sind deine nächsten Pläne, Abenteuer oder Reisen?
Momentan bin ich in Frankreich zum Wingsuit fliegen und Klettern.

Was hat dich am Free Solo Klettern gereizt? Wirst du es weiter betreiben?
Mit dem Free Solo Klettern habe ich angefangen, als ich auch das Klettern begonnen habe. Manchmal ist es angenehm, allein und ohne viel Ausrüstung loszuziehen. Beim Klettern konzentriere ich mich immer auf unterschiedliche Sachen zu verschiedenen Zeitpunkten - ich habe keinen Fünfjahresplan für irgendwas... (grinst).

Auf Fotos sehe ich dich immer strahlend lächeln. Bist du immer glücklich? Wie sieht ein schlechter Tag von Steph Davis aus, wenn es so etwas gibt?

Das Leben ist fantastisch. Mein größtes Ziel ist Glücklichsein und es zu genießen.

Dein Tipp an Kletter-Anfänger?

Habt Spaß, genießt die schönen Orte und eure Freunde, und verbeißt euch nicht in Zahlen.

Danke, Steph!

Steph Davis im Film-Portrait: A perfect Circle

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.


Mehr zu und von Steph Davis auf ihrem Blog www.highinfatuation.com.


Inhaltsverzeichnis