Sasha DiGiulian

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Sasha Digiulian klettert "Pure Imagination" (9a)

Zurück Weiter

 

Sasha DiGiulian
Foto: Archiv Sasha DiGiulian
Sasha DiGiulian bricht vom reinen Sportklettern aus zu neuen Ufern auf und tummelt sich 2013 auch in den Dolomiten. Hier gelang ihr kürzlich die erste Frauen-Begehung der legendären Huber-Route Bellavista (8c, 10 SL) an der Westlichen Zinne. Danach konnte sie auch gleich noch die Camillotto Pellissier (8a+, 12 SL) an der Großen Zinne onsight abhaken. Im folgenden gibt's einige Bilder aus Sashas Dolomiten-Tagen - zum Teil mit ihrem Handy fotografiert. Sie zeigen vor Allem, mit wieviel Spaß sie unterwegs ist. Aber auch DiGiulian geht nicht immer alles glatt: Die Camillotto Pellissier musste sie free solo beenden und dabei mit ausbrechenden Griffen fertig werden ... Sasha DiGiulians eigenen, sehr persönlichen Bericht findet ihr hier bei uns.
Sasha DiGiulian Foto: Archiv Sasha DiGiulian
Sasha DiGiulian Foto: Archiv Sasha DiGiulian
Sasha DiGiulian Foto: Archiv Sasha DiGiulian