Nach dem Klettern: sicher abbauen (schnelle Methode)

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Sicherheit beim Klettern: Routen sicher abbauen

Zurück Weiter

 

Sicherheit beim Klettern
Foto: Ralph Stöhr
Am Umlenker angekommen fixiert sich die Kletterin mit einer oder zwei Expressschlingen. Zwei Exen geben etwas mehr Über­sicht und Bewegungsfreiheit.
Zurück Weiter

 

Sicherheit beim Klettern
Foto: Ralph Stöhr
Anschließend zieht sie das von unten kommende Seil hoch und fädelt es doppelt durch den Umlenker. Der Sicherungspartner gibt das Seil aus und behält sie in der Sicherung.
Zurück Weiter

 

Sicherheit beim Klettern
Foto: Ralph Stöhr
Anschließend zieht sie das von unten kommende Seil hoch und fädelt es doppelt durch den Umlenker. Das geht nur, wenn die Hakenöse groß genug ist. Ist dies nicht der Fall, muss man doch die Standardmethode wählen.
Zurück Weiter

 

Sicherheit beim Klettern
Foto: Ralph Stöhr
In das durchgefädelte Seil knüpft sie einen Sackstich, den sie mit einem Verschlusskarabiner in der Sicherungsschlaufe des Gur­tes fixiert. Sie ist jetzt doppelt am Seil gesichert, der Verschlusskarabiner ist natürlich geschlossen. Achtung: Das Seil nie an einer Mate­rialschlaufe des Gurts fixieren! Die halten nicht mal das Körper­gewicht. Immer die Sicherungsschlaufe (Einbindeschlaufe) vorne am Gurt nutzen!
Zurück Weiter

 

Sicherheit beim Klettern
Foto: Ralph Stöhr
Nun löst sie den Einbindeknoten und zieht das freie Seilende durch den Umlenker.
Zurück Weiter

 

Sicherheit beim Klettern
Foto: Ralph Stöhr
Das Seil läuft nun vom Sichern­den durch die Zwischensicherungen und den Umlenker direkt zu Verschlusskarabiner und Sackstich am Gurt.
Zurück Weiter

 

Sicherheit beim Klettern
Foto: Ralph Stöhr
Bevor sie die Expressen entfernt, erkundigt sie sich kurz beim Sichernden, ob er bereit ist und gibt das Kommando „Zu“.
Zurück Weiter

 

Sicherheit beim Klettern
Foto: Ralph Stöhr
Der Sichernde nimmt das Seil straff. Zusätzlich zieht sich die Kletterin selbst am Seil etwas Richtung Umlenkung. Dabei wer­den die Expressen entlastet und der Verschlusskarabiner und der Knoten am Gurt belastet. Dies ist die letzte Gelegenheit, noch mal zu prüfen, ob alles richtig eingefädelt ist, ob der Schraubkarabiner zu und der Knoten korrekt ist. Stimmt alles, entfernt sie die Expressschlingen aus dem Umlenker.
Zurück Weiter

 

Sicherheit beim Klettern
Foto: Ralph Stöhr
Und schwebt nun gut gesichert dem Boden zu. Gut zu sehen ist das lange freie Seilende, das nach dem Umfädeln übrig bleibt.
Sicherheit beim Klettern Foto: Ralph Stöhr
Sicherheit beim Klettern Foto: Ralph Stöhr
Sicherheit beim Klettern Foto: Ralph Stöhr
Sicherheit beim Klettern Foto: Ralph Stöhr
Sicherheit beim Klettern Foto: Ralph Stöhr
Sicherheit beim Klettern Foto: Ralph Stöhr
Sicherheit beim Klettern Foto: Ralph Stöhr
Sicherheit beim Klettern Foto: Ralph Stöhr
Sicherheit beim Klettern Foto: Ralph Stöhr