Eiskletter-Knowhow: Einrichten einer Abalakov-Schlinge (Video)

Bergführer Michi Wärthl zeigt, wie das Einrichten einer Abalakov-Schlinge funktioniert

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Video: Ralph Stöhr

Vitaly Abalakov, russischer Bergsteiger, hatte mit der Abalakov-Schlinge eine geniale Idee. Mit Hilfe von Eisschrauben bohrt man einen Tunnel ins Eis, durch den man - wie bei einer Sanduhr im Fels - eine Schlinge fädeln kann. Daran lässt es sich abseilen.

Wie genau der Bau einer Abalakov-Sanduhr funktioniert, zeigt in diesem Video der Bergführer Michi Wärthl im Eis des Pitztals.

Mehr zu Bergführer Michi Wärthl unter www.unterwextrem.de

Mehr zum Thema Eisklettern:

Fotostrecke: Bilder von Ines Papert beim Eisklettern in Norwegen

9 Bilder
Eisklettern in Norwegen | Ines Papert Foto: Thomas Senf | visualimpact.ch
Eisklettern in Norwegen | Ines Papert Foto: Thomas Senf | visualimpact.ch
Eisklettern in Norwegen | Ines Papert Foto: Thomas Senf | visualimpact.ch

Fotostrecke: Eisklettern in Norwegen

10 Bilder
Eisklettern in Norwegen Foto: Hannes Mair
Eisklettern in Norwegen Foto: Hannes Mair
Eisklettern in Norwegen Foto: Hannes Mair