Taping für Kletterer

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Taping-Tipps für Kletterer

Zurück Weiter klettern Kinesio Tapen bei Kletter-Verletzungen
Foto: iTape.me
Hier zeigen wir Tape-Tipps für die beim Klettern häufig auftretenden Beschwerden (für Finger, Ellbogen, Schulter und Sprunggelenk).

Die Zugstärke des elastischen Tapes beim Anlegen richtet sich nach dem Behandlungsziel:
- Bei Muskelschmerzen wird ein leichter Zug auf das Tape ausgeübt.
- Bei Schwellungen wird ein sehr leichter Zug auf das Tape ausgeübt.
- Bei Bänder und Gelenkschmerzen wird ein starker Zug auf das Tape ausgeübt.
- Bei Schmerzpunkten wird ein mittlerer Zug auf das Tape ausgeübt.

Die unterschiedlichen Farben sollen die Psyche und die Körperfunktionen des Menschen stimulieren und entweder beruhigend oder anregend wirken. Farben des warmen Spektrums sollen anregend wirken, Farben des kalten Spektrums (z. B. Blau) hingegen sollen beruhigend auf die Körperstrukturen wirken.

Warnung: Tape ersetzt keinen Arzt und keine Diagnose! Die folgenden Empfehlungen sollten nur in Absprache mit einem Arzt oder Physiotherapeuten umgesetzt werden.

Mit freundlicher Genehmigung des KVM-Medizinverlags aus dem Buch "Taping" von Roland Kreutzer

Weitere Fotostrecken

Richtig fallen und landen beim Bouldern
Foto: Karl-Heinz Schmidl

Richtig landen beim Bouldern

Sasha DiGiulian & Edu Marin klettern Mora Mora (8c) am Tsaranoro in Madagaskar
Foto: François Lebeau / Red Bull Content Pool

Bilder von Sasha DiGiulian & Edu Marin in Madagaskar

Fingerkraft-Training fürs Klettern und Bouldern
Foto: Ralph Stöhr

4 x Fingerkraft

Mehr zum Thema Klettern und Gesundheit: