Sportpsychologie

Tipps: Mentaltraining Klettern & Bouldern

Mentales Training ist Arbeit. Mit diesen Tipps gelingt der Einstieg.

Wie das Wort "Mentaltraining" schon sagt, mit ein bisschen tief durchatmen und drei mal schön laut Tschakka rufen ist es nicht getan. Um die Psyche leistungsbereiter zu machen, muss man die Techniken des Mentaltrainings tatsächlich regelmäßig üben.

Hier geben wir trotzdem ein paar Tipps, mit denen man schon einmal in die richtige Richtung steuert.

Mehr zum Thema Mentaltraining:

Mentaltraining fürs Klettern: Sportpsychologische Ansätze, um mehr aus sich herauszuholen

Die liebe Angst – Sturzangst beim Klettern abbauen