Klettertraining

Training ohne Training

Lee Cujes weiß vier Dinge, die garantiert beim Klettern helfen. Dabei gehören diese Übungen nicht zum üblichen Trainingsrepertoire.

 

Climbing, Klettern, Bergsteigen, Mountain
Foto: Jack Geldard Sportklettern im Kalk von Wales.

Der Australier Lee Cujes trainiert Kletterer. Um besser zu klettern, muss man allerdings nicht nur Klimmzüge machen: So hat er verschiedene Kletterer und ihre Schwächen analysiert, und einige Erfolgs- (oder besser: Misserfolgs-)Faktoren sind wiederholt aufgetaucht.

Die Antworten auf diese "Misserfolgsfaktoren" sind nicht so kompliziert, wie man meinen möchte. Wer sie angeht, trainiert - und zwar, ohne stundenlang Klimmzüge zu machen. Manchmal reicht es, wenn man die Weichen im Kopf stellt. Wie das geht, lässt sich auf den folgenden Seiten nachlesen.

Auf den folgenden Seiten gibt Lee vier Trainingstipps - die streng genommen eigentlich keine Trainingstipps sind - aber helfen, das eigene Kletterpotenzial besser auszuschöpfen.

Mehr von und über Lee Cujes auf seinem Blog upskillclimbing.blogspot.com (englisch) oder auf der letzten Seite dieses Artikels.

Weitere Artikel:

02.02.2011
Autor: Lee Cujes
© klettern